Energiearbeit Anja Ruppert
– Gehe gesund und frei durchs Leben –

Über mich




Mein Name ist Anja Nijaa'Elena Ruppert und ich bin 1967 in einem kleinen Ort im Odenwald geboren.

Seit bei mir im Jahre 1989 „Morbus Crohn“ diagnostiziert wurde, habe ich mich in die Obhut der Ärzte begeben. Eine lange Zeit mit vielen Untersuchungen und die Einnahme vieler Medikamente folgten. Damit konnte und wollte ich mich aber nicht abfinden. Mein Leben lang Medikamente einnehmen, das konnte und wollte ich so nicht hinnehmen. Mein Gefühl sagte mir, dass ich mit dieser Krankheit auch sehr gut ohne Medikamente durchs Leben gehen kann. Von Natur aus bin ich ein sehr positiver und optimistisch denkender Mensch.

Diese Einstellung half mir dabei, mich dieser Herausforderung zu stellen und einen für mich richtigen Weg zu finden, wie ich mit dieser Erkrankung umgehen kann. 

Ich habe am eigenen Körper erfahren, dass und wie man sein körpereigenes Reparatursystem „meine Selbstheilungskräfte“ aktivieren kann. Seit meiner Ausbildung zur Prana-Anwenderin im Jahre 2010 nach Choa Kok Sui (Prana Germany e.V.) weiß ich, dass es mehr gibt als das, was man sehen und anfassen kann. Weitere erlernte Techniken, wie Quantenheilung, Reiki, geistiges Heilen und die Arbeit mit Pendeln kamen hinzu. Diese Erfahrungen haben mich dazu motiviert, auch andere Menschen dabei zu unterstützen und zu begleiten.

Einige Jahre nach meiner Diagnose wurde durch den Verlust eines geliebten Menschen mein Leben erneut komplett auf den Kopf gestellt. Durch dieses Schlüsselerlebnis bin ich mir meiner naturgegebenen Medialität bewusst geworden. Dieses Ereignis brachte meine medialen Fähigkeiten hervor, welche in mein Leben integriert werden wollten. Anfangs hatte ich sehr große Angst. Ich konnte mit diesen Wahrnehmungen nicht umgehen. Diese Zeit der Erkenntnis war verbunden mit großen Ängsten und Unsicherheiten. Ich begann eine Therapie wegen Schlafstörungen. Natürlich hatte ich diese nicht – mich hatte die Angst vor dem Unbekannten im Griff.

Viele Recherchen und das Lesen unzähliger Bücher veranlassten mich, meine Medialität durch eine Ausbildung zu schulen und zu verfeinern, um mir und anderen helfen zu können. Im Jahr 2009 habe ich meine Ausbildung zum Medium bei Paul Meek (britisches Medium und Bestsellerautor) begonnen und im Jahr 2016 – mit Zertifikat – beendet. Diese Ausbildung hat mich gefördert und bestärkt, meine Fähigkeiten weiter auszubauen und zu trainieren. Mein Vertrauen ins Leben wächst täglich. Ich bin dafür sehr dankbar.

Mir ist es ein großes Anliegen, Menschen zu helfen und sie dabei zu unterstützen, ihr körpereigenes Reparatursystem zu aktivieren und als Medium eine Kommunikation mit lieben Verstorbenen in der geistigen Welt herzustellen. Durch diese Gabe ist es mir möglich geworden, Menschen Trost und Hilfe zu spenden.

Im Jahr 2016 gründete ich eine „mediale Übungsgruppe“. Diese wird ab Sommer 2017 in meinen eigenen Räumen in Frankfurt stattfinden. Für mich ist es wichtig und ich freue mich, mein bisher erlerntes Wissen damit weitergeben zu können. Ich möchte gerne mit Euch zusammen an den eigenen Wahrnehmungen, Intuitionen und medialen Fähigkeiten arbeiten, diese schulen, trainieren und weiterentwickeln.

Weiterhin ist es für mich wichtig, den Menschen zu helfen, bei denen sich gerade solche „neuen“ Fähigkeiten/Wahrnehmungen bemerkbar machen. Diese Wahrnehmungen und insbesondere der Umgang damit,  können anfangs ungewollt Ängste auslösen. Hier möchte ich den Menschen durch einen zusätzlichen Gesprächsaustausch die Möglichkeit bieten, wie man mit diesen Fähigkeiten umgeht.

 

Habe Vertrauen in Deine Fähigkeiten und Glaube an Dich!
(eine stärkende Affirmation)



Habe ich Dein Interesse geweckt?
Dann nimm bitte zur Vereinbarung eines individue
llen Termins Kontakt zu mir auf.